Artikel markiert von adel

Dedo der Feiste: Ausgewählte historische Beinamen III

  • Heinrich der Wunderliche (†1322), Herzog von Braunschweig
  • Boleslaw Schiefmund (†1138), Herzog von Polen
  • Michael der Säufer (†867), byzantinischer Kaiser
  • Ulrich mit dem Daumen (†1265), Graf von Württemberg
  • Ethelred der Ratlose (†1016), König von England
  • Dedo der Feiste (†1190), Markgraf der Lausitz
  • Heinrich der Impotente (†1474), König von Kastilien
  • Friedrich der Einfältige (†1440), Landgraf von Thüringen

Quellen: LexMA, ADB, NDB, Sächsische Biographie.

Magnus Barfuß: Ausgewählte historische Beinamen II

  • Florens der Fette (†1122), Graf von Holland
  • Wladislaw der Dünnbeinige (†1231), Herzog in Großpolen
  • Karl der Kahle (†877), karolingischer Kaiser
  • Wilfried der Behaarte (†897), Graf von Barcelona
  • Magnus Barfuß (†1103), König von Norwegen
  • Johanna die Wahnsinnige (†1555), Königin von Kastilien
  • Wilhelm der Bastard (†1087), König von England
  • Wenzel der Faule (†1419), römisch-deutscher König

Quellen: LexMA, ADB, NDB.

Noahs Erbe

Eine vornehme Abstammung verschafft Ansehen – je vornehmer, desto besser. Dem römisch-deutschen Kaiser Maximilian I. (1459-1519) mögen die Verdienste seiner Vorfahren zu gering erschienen sein, jedenfalls beauftragte er gleich einen ganzen Stab von Gelehrten, seinen offiziellen Stammbaum zu erweitern. Anschließend berief er sich auf eine Verwandtschaft mit dem biblischen Archenbauer Noah und Hektor, der fiktiven trojanischen Heldenfigur.

Geschildert in Wiesflecker, Hermann: Kaiser Maximilian I. Das Reich, Österreich und Europa an der Wende zur Neuzeit, Bd. 1: Jugend, burgundisches Erbe und Römisches Königtum bis zur Alleinherrschaft 1459-1493, München 1971, S. 44-45 sowie Bd. 5: Der Kaiser und seine Umwelt. Hof, Staat, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur, München 1986, S. 362-365.

Konrad die Blume: Ausgewählte historische Beinamen

  • Ludwig der Bucklige (†1445), Herzog von Bayern-Ingolstadt
  • Friedrich der Gebissene (†1323), Landgraf von Thüringen
  • Karl der Einfältige (†929), König der Westfranken
  • Ludwig der Nichtstuer (†987), König von Frankreich
  • Konrad die Blume (†1132), Graf von Plötzkau
  • Albrecht der Lahme (†1358), Herzog von Österreich
  • Heinrich mit der Schramme (†1399), Herzog von Brieg
  • Otto der Faule (†1379), Kurfürst von Brandenburg
  • Friedrich mit der leeren Tasche (†1439), Herzog von Österreich

Quellen: LexMA, ADB, NDB, Sächsische Biographie. Viele Beinamen sind erst posthum entstanden. Populärwissenschaftlich aufbereitet wurde das Thema in Lebe, Reinhard: War Karl der Kahle wirklich kahl? Historische Beinamen – und was dahintersteckt, Berlin 1969.