Artikel markiert von russland

Bartsteuer

Bartsteuermarke

Bartsteuermarke aus dem Jahr 1705

Im russischen Zarenreich wurde unter Peter dem Großen (1672-1725) eine Steuer auf das Tragen von Bärten erhoben. Bartträger mussten eine Steuermarke mit sich führen, um jederzeit nachweisen zu können, dass sie die Steuer bezahlt hatten.

Nachzulesen in der mit dem Pulitzerpreis ausgezeichneten Biographie von Massie, Robert K.: Peter der Große. Sein Leben und seine Zeit, Königstein 1986, S. 206-214. Bild: United States Department of State, http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Beard_token.jpg

Europäische Staaten mit den meisten Staatsbankrotten seit 1800

Land Zahl der Staatsbankrotte Häufigkeit im Schnitt Daten
Spanien 8 alle 27 Jahre 1809, 1820, 1831, 1834, 1851, 1867, 1872, 1882
Österreich 7 alle 30 Jahre 1802, 1805, 1811, 1816, 1868, 1938, 1940
Türkei 6 alle 35 Jahre 1876, 1915, 1931, 1940, 1978, 1982
Portugal 6 alle 35 Jahre 1828, 1837, 1841, 1845, 1852, 1890
Russland 5 alle 42 Jahre 1839, 1885, 1918, 1991, 1998
Griechenland 4 alle 46 Jahre 1843, 1860, 1893, 1932
Polen 3 alle 31 Jahre 1936, 1940, 1981
Rumänien 3 alle 45 Jahre 1933, 1981, 1986
Deutschland 2 alle 71 Jahre 1932, 1939
Ungarn 2 alle 47 Jahre 1932, 1941

Anmerkungen: Österreich inkl. Österreich-Ungarn und vorangegangener Staaten-/Herrschaftsgebilde. Türkei inkl. Osmanisches Reich. Griechenland ab 1830, Polen ab 1918, Rumänien ab 1877, Deutschland ab 1871, Ungarn ab 1918.
Quellen: Beim, David O./Calomiris, Charles W.: Emerging Financial Markets, New York 2001. Borensztein, Eduardo/Panizza, Ugo: The Costs of Sovereign Default (= IMF Working Paper 08/238), Washington 2008. Detragiache, Enrica/Spilimbergo, Antonio: Crises and Liquidity. Evidence and Interpretation (= IMF Working Paper 01/2), Washington 2001. Reinhart, Carmen M./Rogoff, Kenneth S./Savastano, Miguel A.: Debt Intolerance, Cambridge 2003. Reinhart, Carmen M./Rogoff, Kenneth S.: The Forgotten History of Domestic Debt, Cambridge 2008. Reinhart, Carmen M./Rogoff, Kenneth S.: This time is different. Eight Centuries of Financial Folly, Princeton 2009. Sturzenegger, Federico/Zettelmeyer, Jeromin: Debt Defaults and Lessons from a Decade of Crises, Cambridge 2006.

Lenin und die Reichspost

Der russische Revolutionär Wladimir Iljitsch Uljanow (1870-1924), besser bekannt unter dem Namen Lenin, orientierte sich beim Aufbau des sozialistischen Staates an der deutschen Reichspost. In einer Denkschrift schrieb er: „Unser nächstes Ziel ist, die gesamte Volkswirtschaft nach dem Vorbild der Post zu organisieren.“

Vgl. Lenin, W. I.: Werke. Ins Deutsche übertragen nach der vierten russischen Ausgabe, Bd. 25, Berlin (Ost) 1960, S. 439-440.