Artikel markiert von wissenschaft

Für die Wissenschaft!

Nadel im Auge: Originalzeichnung aus Newtons Notizbuch

Nadel im Auge: Originalzeichnung aus Newtons Notizbuch

Isaac Newton (1643-1727), heute vor allem bekannt als „Entdecker der Schwerkraft“, forschte in allen nur denkbaren Bereichen der Wissenschaft. Zum Beispiel interessierte ihn, wie das menschliche Auge funktioniert. Er führte sich deshalb eine Nadel in die Augenhöhle ein und versuchte durch gezieltes Stochern die Rückseite seines Augapfels zu stimulieren.

Die Ergebnisse des Experiments hielt er in einem Notizbuch fest: „Weiße, dunkle und bunte Kreise“ seien in seinem Sichtfeld erschienen.

Quelle: Cambridge University Library, MS Add. 3975: Laboratory Notebook by Isaac Newton, S. 15. Online unter http://cudl.lib.cam.ac.uk/view/MS-ADD-03975/21.